Coaching-BLOG Blogg(ck)en Sie Ihre Zeit für mehr von HOMMEQUADRAT!

Coaching anordnen – ist das sinnvoll?

Businessman in red boxing gloves

Vorgesetzte und Verantwortliche in den Personalabteilungen beschäftigt immer wieder die Frage, ob sie ihren Führungskräften Coaching anordnen können. Klar können sie das. Aber was hat das zur Folge?

Das Angebot eines Coachings setzt an sich schon die Einstellung voraus, dass Führungskräfte selbstbestimmte, intelligente Menschen sind, die im Regelfall präzise beurteilen können, welche Form der Weiterbildung ihnen weiterhilft. So ist das auch beim Personalentwicklungsinstrument Coaching. Hier müssen die Rahmenbedingungen für ein Coaching präzise formuliert und wichtige Grundregeln eingehalten werden. Die wichtigsten Grundregeln für ein erfolgreiches Coaching lauten: Freiwilligkeit und Vertraulichkeit. Ebenso sollte es selbstverständlich sein, dass das Unternehmen den Führungskräften erklärt, was Coaching ist und was es bewirken kann. Das kann auch der potenzielle Coach übernehmen. Nur was passiert, bei aller guten Absicht, wenn ein Coaching verordnet wird und die Grundregeln nicht eingehalten werden? weiterlesen…

Was macht einen guten Chef aus? – 10 Tipps für Führungskräfte in der Hotellerie

tie-690084_1280Die Hotellerie ist eine Branche, in der Sie nach Ausbildung und ein paar Jahren Berufserfahrung mit Engagement und Begeisterung für Ihren Job Karriere machen können. Irgendwann stehen Sie vor der Entscheidung: Mache ich den nächsten Schritt und übernehme Führungsverantwortung? Welche persönlichen Fähigkeiten Sie auf jeden Fall mitbringen sollten, um eine erfolgreiche Führungskraft zu werden, habe ich Ihnen zusammengestellt: weiterlesen…

Die Angst der Führungskräfte vor dem Coaching

Kopf in den SandBei vielen Führungskräften hat Coaching immer noch einen schlechten Ruf. Viele glauben nach wie vor, dass Coaching nur denen zu Teil wird, die in ihrer Führungsarbeit Defizite haben. So ein Quatsch! Denn alle Führungskräfte haben Stärken und Schwächen. Allerdings kann jemand, der selbstbewusst ein Coaching in Anspruch nimmt, lernen, mit seinen Schwächen besser umzugehen und verbessert dadurch sein Selbstwertgefühl. Das hilft ihm, souveräner aufzutreten. Aus meiner Sicht ist das Erfolgsorientiert und keineswegs Defizitorientiert. Könnte die Angst der Führungskräfte vor dem Coaching etwas über die Vertrauenskultur in Unternehmen aussagen?  Mein Gefühl sagt mir, da ist viel Wahres dran. Aber wie könnte das gelöst werden? weiterlesen…

Einfach mal sein Ding machen – aber bitte wohlüberlegt

Einfach mal sein Ding machenDie Generationen Y und Z sind derzeit in aller Munde. Unterschiedliche Institute untersuchen, wie die beiden Generationen eigentlich ticken. Da so gefundene Pauschalierungen keinem weiterhelfen, erläutere ich meine persönlichen Erfahrungen mit Menschen in diesem Alter.

Der Mensch ist ein Freiheitswesen, seine Handlungs-, Wahl- und Denkfreiheit ist seine Besonderheit, so der Managementvordenker Reinhard K. Sprenger. Zunehmende Vernetzungen, die Komplexität der Arbeit und durch Unternehmen immer mehr eingeschränkte (Menschen) Mitarbeiter rufen bei den jungen Menschen in zunehmendem Maße einen Widerstand hervor. Sie suchen den Sinn ihres Arbeitslebens (zunehmend) öfter als früher in einer möglichen Selbständigkeit. Sie sind jung, im Berufsleben meist noch recht unerfahren, aber sie haben den Drang, etwas Eigenes, Sinnvolles zu tun. Das finde ich gut. Das imponiert mir. weiterlesen…

Schnelle Entscheidung – wie geht das am besten?

Schnelle EntscheidungDie Veränderungen in der Arbeitswelt schreiten voran und führen dazu, dass Sie als Führungskräfte und Unternehmer immer schneller entscheiden müssen. Da das Umfeld, in dem Sie entscheiden müssen, immer komplexer wird, fällt die Entscheidung immer schwerer. So wird auch verständlich, dass Sie keine richtige oder falsche Entscheidung treffen, sondern dass Sie nur eine gute oder bessere Entscheidung treffen können mit dem Wissen, das Ihnen zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung steht. weiterlesen…

Hätte ich ein paar Wünsche frei, dann…

Time out

… würde ich mir für die Zukunft wünschen, dass Unternehmer und Unternehmen in der Hospitality Branche verstehen, dass:

  • es sich lohnt, um die guten Mitarbeitenden und Führungskräfte zu kämpfen und dafür mehr zu bieten, als sie es bis heute getan haben
  • es wirklich Zeit ist, flexiblere Arbeitszeiten anzubieten und flachere Hierarchien zu installieren, nicht um Kosten zu sparen, sondern um die Ressourcen der Mitarbeitenden zu fordern und sich den verändernden Zeiten anzupassen
  • der Mindestlohn nicht als Erklärung dient, warum das Restaurant jetzt nur noch abends geöffnet ist, sondern sich die Unternehmen ernsthaft mit ihrem Geschäftsmodell auseinandersetzen, wenn es unter normalen Rahmenbedingungen nicht mehr funktioniert
  • sie sich verstärkt um die Entwicklung der Führungskräfte kümmern, damit diese an das Unternehmen gebunden werden und erfolgreich und kompetent Mitarbeitende führen. Das reduziert die Zahl der Wechselwilligen
  • Mitarbeitende und Führungskräfte mit ihren Kompetenzen, Wünschen und Vorstellungen ernst genommen werden
  • sich die Zeiten geändert haben und sich die Unternehmer ernsthafter reflektieren und erkennen, dass mit den Lösungen von gestern die Themen von heute nicht mehr gelöst werden können

weiterlesen…

HOMMEQUADRAT bloggt jetzt auch!

Klaus HäckHOMMEQUADRAT geht unter die Blogger. Ab sofort lesen Sie hier, was mich in meinem beruflichen Alltag gedanklich umtreibt und beschäftigt, was mich begeistert und inspiriert. Als Coach ist mir Kommunikation und der gedankliche Austausch mit anderen sehr wichtig. Nutzen Sie die Blogfunktion und treten Sie in Dialog mit mir, wenn Sie ein Beitrag anspricht, sei es, weil sie ähnlicher Meinung sind oder eine komplett andere Sicht der Dinge haben. Mit anderen etwas teilen, das macht das Leben spannend, egal ob es ein Bild ist, ein Video oder eine Meinung zu bestimmten Themen oder Aussagen.
weiterlesen…

Frische Website mit neuem Coaching-Blog

HOMMEQUADRAT präsentiert sich im neuen, frischen Design – eine optische Weiterentwicklung und zusätzlich auch neue Strukturen und Inhalte!

Klaus Häck wird Sie in Zukunft noch direkter und aktueller in seinem neuen Coaching-Blog mit den wichtigsten Informationen rund um das Thema „Coaching für Führungskräfte“ auf dem Laufenden halten. Austausch ist dabei ausdrücklich erwünscht!

Abonnieren Sie den Coaching-Blog und bleiben mit HOMMEQUADRAT im Dialog!

 

Newsletter abonnieren
Kategorien
Top