Coaching-BLOG Blogg(ck)en Sie Ihre Zeit für mehr von HOMMEQUADRAT!

Nur für den Erfolg zu arbeiten, ist passé: Die Generationen Y und Z und die Arbeitswelt

Generation YSeit über zwölf Jahren berate ich junge Nachwuchsführungskräfte hinsichtlich ihrer Karriere in der Hospitality Branche. Dabei ist mir eine ganz wesentliche Entwicklung aufgefallen. In den Generationen Y und Z verstärkt sich der Blick immer mehr auf die eigene Person, losgelöst von den Entwicklungen in der Wirtschaft und auf dem Arbeitsmarkt. Im Vordergrund steht, wie ich mich selbst entwickeln kann, was mir selbst gut tut und wie ich besser werden kann. Das ist eine sehr typische Eigenschaft der Generation Y. weiterlesen…

Einfach mal sein Ding machen – aber bitte wohlüberlegt

Einfach mal sein Ding machenDie Generationen Y und Z sind derzeit in aller Munde. Unterschiedliche Institute untersuchen, wie die beiden Generationen eigentlich ticken. Da so gefundene Pauschalierungen keinem weiterhelfen, erläutere ich meine persönlichen Erfahrungen mit Menschen in diesem Alter.

Der Mensch ist ein Freiheitswesen, seine Handlungs-, Wahl- und Denkfreiheit ist seine Besonderheit, so der Managementvordenker Reinhard K. Sprenger. Zunehmende Vernetzungen, die Komplexität der Arbeit und durch Unternehmen immer mehr eingeschränkte (Menschen) Mitarbeiter rufen bei den jungen Menschen in zunehmendem Maße einen Widerstand hervor. Sie suchen den Sinn ihres Arbeitslebens (zunehmend) öfter als früher in einer möglichen Selbständigkeit. Sie sind jung, im Berufsleben meist noch recht unerfahren, aber sie haben den Drang, etwas Eigenes, Sinnvolles zu tun. Das finde ich gut. Das imponiert mir. weiterlesen…

Top