Coaching-BLOG Blogg(ck)en Sie Ihre Zeit für mehr von HOMMEQUADRAT!

Coaching anordnen – ist das sinnvoll?

Businessman in red boxing gloves

Vorgesetzte und Verantwortliche in den Personalabteilungen beschäftigt immer wieder die Frage, ob sie ihren Führungskräften Coaching anordnen können. Klar können sie das. Aber was hat das zur Folge?

Das Angebot eines Coachings setzt an sich schon die Einstellung voraus, dass Führungskräfte selbstbestimmte, intelligente Menschen sind, die im Regelfall präzise beurteilen können, welche Form der Weiterbildung ihnen weiterhilft. So ist das auch beim Personalentwicklungsinstrument Coaching. Hier müssen die Rahmenbedingungen für ein Coaching präzise formuliert und wichtige Grundregeln eingehalten werden. Die wichtigsten Grundregeln für ein erfolgreiches Coaching lauten: Freiwilligkeit und Vertraulichkeit. Ebenso sollte es selbstverständlich sein, dass das Unternehmen den Führungskräften erklärt, was Coaching ist und was es bewirken kann. Das kann auch der potenzielle Coach übernehmen. Nur was passiert, bei aller guten Absicht, wenn ein Coaching verordnet wird und die Grundregeln nicht eingehalten werden? weiterlesen…

Schnelle Entscheidung – wie geht das am besten?

Schnelle EntscheidungDie Veränderungen in der Arbeitswelt schreiten voran und führen dazu, dass Sie als Führungskräfte und Unternehmer immer schneller entscheiden müssen. Da das Umfeld, in dem Sie entscheiden müssen, immer komplexer wird, fällt die Entscheidung immer schwerer. So wird auch verständlich, dass Sie keine richtige oder falsche Entscheidung treffen, sondern dass Sie nur eine gute oder bessere Entscheidung treffen können mit dem Wissen, das Ihnen zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung steht. weiterlesen…

Top